Get up, Stand up!

Surfen am Brückweiher Homburg

Das abenteuerlichste Ausflugsziel im Saarland wird noch abenteuerlicher!

Der Abenteuerpark Homburg eröffnet 2018 die erste SUP-Station der Region.

Packt im neuen Jahr die Badeshorts ein, wenn Ihr unseren Abenteuerpark besuchen kommt, denn neben luftigen Seilrutschen und herausfordernden Baumwipfeln könnt Ihr demnächst auch Eure Seetauglichkeit unter Beweis stellen.
Mit unseren Stand-up-paddle-Boards erobert ihr den Brückweiher jetzt auf eigenen Füßen.

Ihr fragt Euch was das eigentlich ist?

Das Stand-Up-Paddling ist ein aktueller Trend im Wassersport und zeichnet sich durch einfache Handhabung, schnelle Lerneffekte und eine riesige Portion Spaß aus. Ganz nebenbei werden hier - wie beim Klettern in unseren Parcours - Gleichgewicht, Motorik und Tiefenmuskulatur angeregt.
Deshalb holen wir die ursprüngliche Königs-Disziplin aus Hawaii in die Region Homburg, denn unser schöner Brückweiher bietet die optimalen Voraussetzungen dafür, das Ganze einfach einmal vor Ort  auszuprobieren.


Ab Eröffnung 2018 dürft Ihr die Boards völlig unabhängig vom Kletter-Geschehen anmieten.

Gerne könnt Ihr auf Nummer sicher gehen und die Boards für einen bestimmten Zeitraum reservieren.

Ihr könnt die Boards gerne einzeln oder mit mehreren Personen mieten. Um das Ganze aber richtig auskosten zu können, empfehlen wir nicht mehr als zwei Personen pro Board

Eine Stunde Miete kostet 12,50€

Zwei Stunden Miete 20€

Drei Stunden Miete 25€

Enthalten sind Board und Paddel für die entsprechende Zeitdauer, ebenso eine Schwimmweste und eine kurze Einführung mit Trockenübung. Das Ganze setzt Ihr dann eigenständig auf dem Wasser um.

Wenn Ihr euch für einen Kurs interessiert, kontaktiert uns einfach unter office@abenteuerpark-homburg.de

Das Wichtigste beim Stand-Up-Paddeln ist die Balance - sowohl die körperliche, als auch die innerliche! Denn die ersten Gehversuche brauchen manchmal auch etwas Geduld  ;-)

Um aber bestens vorbereitet zu sein, benötigt Ihr:

Badekleidung oder eine kleine Portion Mut

Ein Pfand (Ausweis, Führerschein oder Schlüssel)

 

Und das ist auch schon alles! 

Info: Die Boards haben eine Gewichtsbegrenzung, die bei 120kg liegt.